Drei Heißluftballons am Himmel.

Was Menschen motiviert – und heilt!

In seiner letzten gehaltenen Vorlesung stellte Victor Frankl die Grundlagen und die Anwendung der von ihm begründeten Psychotherapierichtung dar und die „Tragische Trias“. – Ein historisches Dokument!

Film Victor Frankl

Schwarz-Weiß-Bild von Viktor Frankl.

Viktor Frankl, (1905 – 1997), war Professor an der Universität Wien. In den 1930er-Jahren begründete er die „Logotherapie und Existenzanalyse“: die „Dritte Wiener Richtung der Psychotherapie“ nach Freud und Adler.

 

In dieser Aufzeichnung spricht Victor Frankl über

  • die Existenzanalyse und die drei Grundsäulen der Logotherapie.
  • die Freiheit des Menschen.
  • den Willen zum Sinn.
  • den Sinn des Lebens.

Aber auch über die „Tragische Trias“, denn

  • es gibt unaufhebbares Leid.
  • jeder wird früher oder später irgendwie schuldig.
  • jeder ist von Tod und Vergänglichkeit betroffen.

Diesen Vortrag hielt Victor Frankl im Wintersemester 1991/92 an der Universität Wien. Die historische Filmaufnahme wurde uns freundlicherweise vom Auditorium Netzwerk zur Verfügung gestellt.

Aufnahme eines Mannes in Bewegung

Fotos: Unsplash / Aaron Burden, Javi Hoffens

Sie möchten nichts mehr verpassen? Hier erhalten Sie spannende Nachrichten zu Finanzen und vielen weiteren Themen.